Gutachten & Beratung 

 

  • 2020: Gutachterin für die Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZfHE) - Call for Papers: "Diversität an Hochschulen - Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zu einer exzellenten und inklusiven Hochschule" (angefragt).
  • 2020: Jurorin "Genius Loci-Preis" für Lehrexzellenz, Stifterverband (angefragt).
  • 2020: Jurorin "Ars legendi-Preis" für exzellente Hochschullehre, Kategorie "Förderung zivilgesellschaftlichen Engagements von Studierenden", Stifterverband (angefragt).
  • 2019: Jurorin "Landeslehrpreis NRW", Kategorie Kunst- und Musikhochschulen, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW (angefragt).
  • 2019: Jurorin "Genius Loci-Preis" für Lehrexzellenz, Stifterverband (angefragt).
  • 2018: Gutachterin für Junges Forum für Medien und Hochschulentwicklung (JFMH) - Call for Papers: "Teilhabe in einer durch digitale Medien geprägten Welt" (angefragt).
  • 2017: Gutachterin für Junges Forum für Medien und Hochschulentwicklung (JFMH) - Call for Papers: "Offenheit in der Lehre und Forschung - Königsweg oder Sackgasse?" (angefragt).
  • 2017: Jurorin "UDE Diversity Preise 2017" (angefragt).
  • 2016: Expertin in der Diskussionsrunde "Ethik, Chancengleichheit und Diversity", Hochschule für Musik und Tanz, Köln (angefragt).
  • 2016: Jurorin "Ars legendi-Preis" für exzellente Hochschullehre, Kategorie Diversitätsgerechtes Lehren und Lernen, Stifterverband & HRK (angefragt).
  • 2016: Jurorin "Sächsischer Lehrpreis 2016", Kategorie Kunsthochschulen, Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (angefragt).
  • 2016: Expertin im "Politik-Expert*innen-Workshop" im Projekt "Good Diversity- Strategien und Umsetzungsoptionen für neue Anforderungen an die Gleichstellungspolitik an deutschen Hochschulen“, FU-Berlin (angefragt).
  • 2016: Jurorin "Ars legendi-Preis für exzellente Lehre in der Rechtswissenschaft 2016", Deutscher Juristen-Fakultätentag, das Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren (KjLL, Universität zu Köln) und der Stifterverband (angefragt).
  • 2016: Jurorin "UDE Diversity Preise 2016" (angefragt).
  • 2016: Gutachterin für den Call for Papers „Gelingende Lehre: erkennen, entwickeln, etablieren“ der 45. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik an der Ruhr-Universität Bochum (angefragt).
  • 2015/2016-2020: Expertin im Qualitätsbeirat des Präsidiums der Hochschule Koblenz für bessere Studienbedingungen und Verbesserung der Qualität der Lehre (angefragt).
  • 2015/2016: Gutachterin für den Tagungsband "Blickpunkt Hochschuldidaktik" der 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (angefragt).
  • 2015: Jurorin "UDE-Diversity-Preise 2015" (angefragt).
  • 2015: Expertin in der Diskussionsrunde "Perspektiven hochschulischer Qualitätssicherung - Weiterentwicklung des Projektes Handbuch Qualität in Studium und Lehre", RAABE-Verlag, 19.05.2015, Berlin (angefragt).
  • 2015: Gutachterin für Junges Forum für Medien und Hochschulentwicklung (JFMH) - Call for Papers: "Bildung gemeinsam verändern - (Neue?) Impulse aus Forschung und Praxis" (angefragt).
  • 2015: Beraterin im Expert*innen-Team mit Dr. Futterer (ZEvA) und Prof. Dr. Dr. h.c. Wildt für die Projektentwicklung des Qualitätspakt Lehre-Projekt 'QSL in Arts' an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, 12.03.2015, HBK (angefragt).
  • 2014/2015: Gutachterin für den Call for Papers "Hochschuldidaktik im Dialog“ der 44. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik an der Universität Paderborn (angefragt).
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Karoline Spelsberg-Papazoglou 2022